Ohne Moos nix los

Streetart ganz legal und ökologisch betreiben die Grünen mit ihrer Aktion „Moos an jede Wand“. Mit Hilfe einfacher, in jedem Haushalt aufzufindender Utensilien, wollen sie so auf ihre Eurokampagne WUMS (Wirtschaft, Umwelt, menschlich und sozial) hinweisen. Und zwar mit dem WUMS-Stencil.

moos-4-6401

(Quelle: Die Grünen)

Dafür braucht man lediglich eine Schablone, eine leicht herzustellende Moos-Mixtur (aus Bier, Buttermilch, Zucker und Moos) und viele Orte, an denen einfach WUMS-technisch nichts passiert – wovon es ja so einige gibt. Wie das alles funktioniert, steht auf der neuen Webseite der Grünen Schritt für Schritt beschrieben. Angeblich soll man damit fast nur gute Laune verbreiten können … schön sehen die so bemoosten Wände bestimmt aus. Wir finden: tolle Idee und halten Ausschau nach den ersten Moos-Stencils.

Anja

Advertisements

2 Antworten zu “Ohne Moos nix los

  1. Da kann man nur hoffen, dass aus der Moos-Art keine Schimmel-Art. Bei der Mixtur hilft auch kein Grüner Daumen mehr…

  2. Finde sowas relativ unlustig, weil ich mir vorstellen kann, daß das Zeug – auch wenn biologisch abbaubar – häßliche Dreckflecken auf Hauswänden hinterlassen wird, zumal so eine klebrige Substanz möglicherweise nur mit nicht unerheblichem Aufwand zu entfernen ist.

    Man sollte Kampagnen nicht auf Kosten Anderer machen, das ist mE einfach unsozial. #grüne #fail

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s